Seiteninhalt

Klima-News



Photovoltaikpflicht in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg gilt seit dem 1. Mai 2022 eine PV-Pflicht: Bei Neubauten von Wohn- und Nichtwohngebäuden und einem Neubau von Parkplätzen ab einer Größe von 35 Stellplätzen, ist die Installation einer Photovoltaikanlage Pflicht. Dabei müssen die Solarmodule mindestens 60% der geeigneten Fläche ausmachen. Alternativ kann auch eine Solarthermie-Anlage installiert werden. Mögliche Ausnahmen bestehen und sind individuell abzuklären.

Ab dem 1.1.2023 wird auch bei grundlegenden Dachsanierungen eine PV-Anlage gefordert.



Energiesparverordnung über kurzfristig wirksame Maßnahmen

Seit dem 1.09.2022 gilt die bundesweite Kurzfristenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverordnung (EnSikuMaV). Die Geltungsdauer der Verordnung beträgt sechs Monate und betrifft Leonberger Bürger in zweierlei Hinsicht:

  1. Mieter sind nicht mehr dazu verpflichtet, eine Mindesttemperatur innerhalb des Wohnraumes gewährleisten zu müssen. Dennoch gilt es weiterhin, Schäden an der Mietsache durch angemessenes Heiz- und Lüftungsverhalten vorzubeugen.

  2. Die Beheizung von privaten, nichtgewerblichen innen- und außenliegenden Schwimm- und Badebecken (Pools) durch Gas oder mit Strom aus dem Stromnetz ist untersagt.




Energiesparverordnung über mittelfristig wirksame Maßnahmen

Seit dem 1.10.2022 gilt die bundesweite Mittelfristenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverordnung (EnSimiMaV).
Die Geltungsdauer der Verordnung beträgt zwei Jahre.