Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Historische Leonberger Altstadt © Vilja Staudt
Seiteninhalt
04.10.2023

Ausbildungsmesse interkom bringt Unternehmen und Azubis zusammen

Die jährlich stattfindende Ausbildungsmesse interkom macht im Jahr 2023 am morgigen Donnerstag, 5. Oktober, von 9 bis 16 Uhr, in der Rankbachhalle und Stegwiesenhalle in Renningen Halt. Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Region verschaffen sich einen Überblick über den Arbeitsmarkt vor Ort. 

Bei der interkom - wie zuletzt 2022 in Leonberg - präsentieren Unternehmen ihre Ausbildungmöglichkeiten.

Bei der interkom - wie zuletzt 2022 in Leonberg - präsentieren Unternehmen ihre Ausbildungmöglichkeiten.  | © Leila Fendrich

 

Ausbildungs- und Studienplätze kennenlernen

Bei der 15. Ausgabe der interkom präsentieren sich am Donnerstag, 5. Oktober, von 9 bis 16 Uhr, über 60 regionale und überregionale Aussteller vor Ort in der Rankbachhalle und Stegwiesenhalle Renningen. Sie informieren über Ausbildungsberufe und duale Studiengänge der Branchen Banken und Versicherungen, Bildung, Weiterbildung und Beratung, Handel, Handwerk, Industrie, Soziales und Verwaltung sowie Dienstleistung. 17 Firmen und Einrichtungen aus Leonberg sind dabei. Auch die Stadt Leonberg stellt am Gemeinschaftsstand der Kommunen die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Verwaltung vor.

In der Aula des Gymnasiums finden während der Messe im 30-Minuten-Takt sogenannte Berufs-Tuning-Workshops statt. Interessierte Schülerinnen und Schüler lernen hierbei verschiedene Berufsbilder kennen und entdecken in einem interaktiven Workshop, was in Ihnen steckt. Am Ende erhalten die Teilnehmenden eine individuelle Berufs-Tuning-Karte, mit der sie gezielt und fundiert mit den Firmen auf der Messe ins Gespräch gehen können, denn die Farbgestaltung der Karte entspricht den Aussteller-Branchen. Die Anmeldung für die Workshops erfolgt vorab direkt über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer der teilnehmenden Schulen, im Einzelfall ist je nach Kapazität auch noch eine Anmeldung vor Ort möglich. Aus Leonberg werden die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen die Messe besuchen. Wichtig: auch Kinder und Jugendliche sowie ihre Eltern, die nicht über die Schulen organisiert die interkom besuchen, können sich auf der Messe kostenfrei informieren.

Die Städte Leonberg, Renningen, Weil der Stadt, Rutesheim und die Gemeinden Aidlingen, Grafenau, Magstadt und Weissach sind die Veranstalter der Interkommunale Ausbildungsbörse im nördlichen Landkreis Böblingen. Der Verein für Jugendhilfe e.V., in der Verantwortung von Frau Evin Sevinc, ist für die Organisation zuständig. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Speisen und Getränke werden im Foyer der Rankbachhalle angeboten. Eine Übersicht der teilnehmenden Aussteller sowie weitere Informationen finden Sie unter www.interkom-azubiboerse.de.



 

Favoriten