Seiteninhalt

Volkshochschule Leonberg

Liebe Teilnehmende der Volkshochschule Leonberg,

wie Sie aus den Medien bereits erfahren haben, gilt in Baden-Württemberg von Mittwoch, 17. November 2021 an die sogenannte Alarmstufe.

Für vhs-Kurse hat die Warnstufe folgende Konsequenzen:

• Im offenen Kursprogramm gilt für die Teilnahme die 2G-Regel, d. h., dass nur noch geimpfte oder genesene Personen an den Kursen teilnehmen können.

• Bitte beachten Sie auch, dass eine generelle Maskenpflicht gilt. Auch am (Sitz-)Platz.

• Bewegungsangebote: Während der Sportausübung besteht keine Maskenpflicht. Abseits des Sportbetriebs (z. B. während Pausen oder dem Weg zur Matte) besteht in geschlossenen Räumen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

In einer Zeit sich füllender Intensivstationen haben diese Maßnahmen den Zweck, dem Schutz aller Beteiligten zu dienen. Daher bitten wir Sie um Verständnis, dass wir diese Verordnung - wie von der Landesregierung aufgetragen - umsetzen müssen und hiervon keine Ausnahmen machen können.


Ihre
Volkshochschule 


Aktuelle Hinweise zur Kursteilnahme bei der vhs Leonberg

Generelle Regelungen


  • Die Teilnahme an Kursen in Innenräumen ist nur mit einem 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) möglich.

  • Die Maskenpflicht (auch am Platz), Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin. Bei Bewegungs- und Entspannungskursen darf die Maske während der Ausübung des Sports abgelegt werden. Im Freien nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen dauerhaft eingehalten werden kann.


Nachweispflicht


  • Geimpft: Als vollständig geimpft gelten Sie 14 Tage nach der zweiten Impfung (bei Johnson & Johnson ist eine Impfung ausreichend).

  • Genesen: Als genesen gelten Sie, wenn Sie innerhalb der letzten 6 Monate positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden. Wenn Ihr Testdatum länger als 6 Monate zurückliegt, gelten Sie nicht mehr als genesene Person.

  • Getestet: Die Testpflicht gilt für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren (Schüler/-innen gelten als getestet, da im Rahmen des Schulbesuchs regelmäßig getestet wird). Die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Tests (PCR-Test max. 48 Stunden alt) von einer offiziellen Teststelle ist notwendig. Selbsttests sind nicht zulässig. Bei mehrtägigen Kursen ist für jeden Kurstermin ein negativer Test erforderlich.


Prüfung der Angaben


Die Kursleitung prüft zu Beginn des Kurses, ob eine dieser drei Bedingungen vorliegt. Sollte keiner dieser drei Punkte erfüllt sein, ist die Teilnahme am Kurs leider nicht möglich. Dies gilt auch, wenn Sie z. B. Ihre Testbescheinigung vergessen oder keinen Termin für einen Test bekommen haben.

Bitte beachten Sie, dass im Laufe des Kurses die 2G-Regel eintreten kann. Zutritt zu den Kursen der vhs kann dann leider nur noch geimpften bzw. genesenen Personen gewährt werden.

Diese Maßnahmen gelten zum Schutz der Gesundheit aller anwesenden Personen. Bei Rückfragen steht Ihnen das Team der Volkshochschule gerne zur Verfügung.


Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie unter www.leonberg.de/corona