Seiteninhalt

Volkshochschule Leonberg

Liebe Teilnehmende der Volkshochschule Leonberg,

am 27. Dezember wurde eine neue Corona-Verordnung veröffentlicht. Es gilt für den vhs-Kursbetrieb weiterhin die Alarmstufe II.

Für die Kurs-Teilnehmenden an Präsenzkursen in Innenräumen gilt die 2G-Plus-Regelung (geimpft oder genesen plus Test). Das bedeutet, dass auch Geimpfte und Genesene, deren Impfung bzw. Infektion schon länger als drei Monate zurückliegt, einen zusätzlichen negativen Antigentest benötigen (Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test maximal 48 Stunden alt).

Personen ab 18 Jahren müssen in Innenräumen, in denen eine Maskenpflicht besteht, eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen – beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken.

Ausgenommen von der zusätzlichen Testpflicht der 2G-Plus-Regelung sind

  • Personen mit einer "Boosterimpfung"
  • Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als drei Monate vergangen sind
  • Genesene, deren Infektion nachweislich maximal drei Monate zurückliegt

Für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene ist eine Teilnahme vor Ort weiterhin leider nicht möglich. Die 2G-Plus-Regelung gilt nur in der aktuellen Alarmstufe II.

Nachweise müssen laut der Verordnung in digital lesbarer Form vorliegen (z. B. Corona-Warn-App), oder ausgedruckt mit "QR-Code". Das gelbe Impfbuch darf als Impfnachweis nicht mehr akzeptiert werden. Alle Nachweise müssen mit einem amtlichen Ausweisdokument abgeglichen werden. Bitte haben Sie dafür zusätzlich immer einen Ausweis griffbereit bei sich.

Grundlage dieser Regelung ist die seit dem 27. Dezember 2021 geltende Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Die Volkshochschule bittet um Verständnis, dass Rücktritte von Kursbuchungen aufgrund der 2G-Plus-Regelung nicht möglich sind, da es sich um eine vom Land Baden-Württemberg verordnete Maßnahme handelt.

Ihre vhs Leonberg

Weitere Information finden Sie unter https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/




Aktuelle Hinweise zur Kursteilnahme bei der vhs Leonberg

Generelle Regelungen


  • Teilnahme an Kursen für geimpfte oder genesene Personen nur mit negativem Schnell- oder PCR-Test, falls die Impfung oder Infektion länger als 3 Monate zurückliegt.

    Ausnahmen
  • Genesene/geimpfte Personen, die ihre Auffrischimpfung ("Booster") erhalten haben.
  • Vollständig geimpfte Personen oder Genesene mit einer nachfolgenden Impfung (letzte erforderliche Einzelimpfung liegt min. 14 Tage und max. 3 Monate zurück).
  • Kinder bis einschließlich 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind.
  • Personen, für die es keine Empfehlung für eine Auffrischimpfung der STIKO gibt. Also bspw. vollständig geimpfte Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre und Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel.
  • Die FFP2-Maskenpflicht (auch am Platz), Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin. Bei Bewegungs- und Entspannungskursen darf die Maske während der Ausübung des Sports abgelegt werden. Im Freien nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen dauerhaft eingehalten werden kann.


Prüfung der Angaben


Die Kursleitung prüft zu Beginn des Kurses, ob eine dieser Bedingungen vorliegt. Sollte keiner dieser Punkte erfüllt sein, ist die Teilnahme am Kurs leider nicht möglich. Dies gilt auch, wenn Sie z. B. Ihren Impfnachweis vergessen haben. Impfnachweise müssen in digital auslesbarer Form vorgelegt werden vorgelegt werden, z. B. als QR-Code (via Corona-Warn-App/CoVPass im Smartphone oder ausgedruckt) oder als digitaler Impfnachweis im Scheckkartenformat. Das "Gelbe Impfbuch" gilt nicht mehr als Nachweis. Die Impf- und Genesenen-Nachweise müssen mit einem amtlichen Ausweisdokument abgeglichen werden.

Folgende Personen sind bei Vorlage eines aktuellen Antigen-Schnelltests von der 2G-Plus-Regelung ausgenommen:

  • Personen bis einschließlich 17 Jahren, die nicht mehr zur Schule gehen
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die es keine allgemeine Impfempfehlung der ständigen Impfkommission (STIKO) gibt (ärztlicher Nachweis notwendig)
  • Kinder bis einschließlich 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind
  • Grundschüler*innen, Schüler*innen eines sonderpädagogischen Bildungs-/Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule – gilt nur für Schüler*innen bis einschließlich 17 Jahre und nicht während der Ferien
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztlicher Nachweis notwendig).


Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie unter www.leonberg.de/corona