Seiteninhalt

Jugendmusikschule Leonberg

Herzlich willkommen an der Jugendmusikschule

Regelungen der Jugendmusikschule Leonberg unter Pandemiebedingungen

Die Verwaltung der Jugendmusikschule hat für den Publikumsverkehr geöffnet. Es gelten weiterhin die Maskenpflicht sowie die Abstandsregelungen und unser Hygienekonzept.

  • Keine Maskenpflicht unter 6 Jahren, ansonsten in jedem Unterricht außer bei Blasinstrumenten. Alle Personen ab 18 Jahren müssen in Innenräumen, in denen eine Maskenpflicht besteht, eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen – beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken.
  • Zutritt für unter 18-jährige: Bei Schülerinnen und Schülern, die eine allgemeinbildende Schule besuchen, ist der Nachweis des Schulbesuches ausreichend. Dies gilt nur während der Schulzeiten, bzw. wenn die Schülerinnen und Schüler an der allg. bild. Schule regelmäßig getestet werden, somit nicht in den Schulferien.

    Regelungen für die Ferien
    Der Landesverband weist im Blick auf Prüfungsvorbereitungen bzw. Vorbereitungen für den Wettbewerb 'Jugend musiziert' auf die Regelungen für die Ferien hin: In den Ferien ist ein aktueller negativer PCR- oder Antigen-Test erforderlich. Ausnahmen: Kinder bis Vollendung des 6. Lebensjahrs oder wenn sie noch nicht eingeschult sind sowie Kinder und Jugendliche, die vollständig geimpft sind, und deren letzte Impfung kürzer als 3 Monate zurückliegt.

  • Zutritt für über 18-jährige, die noch in der Schule sind: nach §15,2 CoronaVO ist der Zutritt zu Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen nach Vorlage eines negativen Antigen-oder PCR-tests gestattet, auch ausnahmsweise für Ungeimpfte.

  • Zutritt für über 18-Jährige, die nicht mehr in der Schule sind: 2G-Plus-Regelung; ohne Test (=2G) geht nur für folgende Ausnahmen: wer die Booster-Impung bereits erhalten hat, oder wessen letzte Impfung zur vollständigen Immunisierung/ Genesenen-Nachweis (=> mit Nukleinsäurenachweis oder PCR-Test-Dokumentation) jünger als 3 Monate ist.

 
Achtung: Ausnahmeregelung für nicht immunisierte Jugendliche endet

Die Ausnahmen von der 2G bzw. 2G-Plus-Regelung für 12- bis 17-jährige (also dass die Schulbescheinigung ausreicht, weil dort regelmäßig getestet wird) gelten nach jetzigem Informationsstand (Januar 2022) nur noch im Februar 2022.
Ab 1. März 2022 müssen auch diese Personen in den Alarmstufen einen elektronischen 2G- bzw. 2G-Plus-Nachweis vorlegen.



Informationsschreiben zum Thema Nachweispflicht
Stand: 20.12.2021




Ein musikalischer Gruß für Sie

Nehmen Sie sich eine kleine musikalische Auszeit mit unserem Probenmitschnitt des Kammerensembles der Jugendmusikschule Leonberg und des Jugendsinfonieorchester.

Sie probten nach dem Lockdown mit großer Freude zunächst in der Steinturnhalle und möchten mit diesem musikalischen Gruß diese Freude mit Ihnen teilen. Weitere Filme und Hörproben finden Sie hier.


Jugendmusikschule Leonberg, das bedeutet

  • über 1500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene

  • über 40 professionelle Musiklehrerinnen und Musiklehrer mit künstlerischem und musikpädagogischem Hochschulstudium

  • Unterricht in 26 Fächern und 21 Ensembles von der Musikepoche der Renaissance bis zur Heavy Metal-Band "Metallica"

  • über 70 Konzerte und Auftrittsmöglichkeiten pro Jahr

  • Qualität seit über 50 Jahren nach den Richtlinien des Verbands deutscher Musikschulen


Individuell und maßgeschneidert

Jeder Mensch ist musikalisch und hat die passende Förderung verdient. Der Unterricht der Jugendmusikschule

  • reicht von Eltern-Kind-Gruppen und Rhythmik über Einzel- und Gruppenunterricht in zahlreichen Instrumentalfächern (2 - 4 Schülerinnen bzw. Schüler) bis zum Erwachsenenunterricht,

  • ist geeignet für alle Musikinteressierten vom Hobbymusiker bis zum angehenden Musikstudenten.