Seiteninhalt
16.07.2021

Erneuerung von Geräten auf Spielplätzen 

Mit mehr Sicherheit mehr Spaß: Spielgeräte Igelbrücke, Piratenschiff und Rutschenturm werden erneuert. 

Der Spielplatz im Regenbogenweg in Warmbronn wurde bereits 2020 erneuert.

Der Spielplatz im Regenbogenweg in Warmbronn wurde bereits 2020 erneuert.

 

Umbau auf drei Spielplätzen

Für die Stadtverwaltung hat die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen höchste Priorität. Damit die Kleinen auch weiterhin behütet rutschen, schaukeln und wippen können, baut der Baubetriebshof drei Spielgeräte auf drei Spielplätzen ab.

Betroffen sind die Plätze im Lukas-Moser-Weg, in der Goethe- sowie Dietrich-Bonhoeffer-Straße.

Konkrete Maßnahmen

Im Lukas-Moser-Weg wird der Rutschenturm mit Rutsche, in der Goethestraße das Schiff und die Umrandung der Sandkiste abgebaut. In der Dietrich-Bonhoeffer-Straße ist die Igelbrücke fällig. Das ergab ein Rundgang mit dem TÜV.


Spielplätze bleiben geöffnet

Die Abbauarbeiten finden allesamt noch im Lauf dieser Woche statt. Der Baubetriebshof benötigt dafür jeweils nur einen Tag. Währenddessen muss voraussichtlich kein Spielplatz komplett schließen. Die anderen Spielgeräte können im Laufe der Arbeiten und darüber hinaus weiter genutzt werden.


Der Spielplatz in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße wird jetzt neu geplant. Er soll voraussichtlich im Jahr 2023 fertig sein. Auf den Plätzen in der Goethestraße und im Lukas-Moser-Weg kann hingegen schon wieder im Jahr 2022 vollumfänglich getobt werden.


Nachfrage bei Herstellern von Spielgeräten groß

"Allein die Beschaffungsdauer der Spielgeräte dauert in der Regel mindestens drei Monate", weiß Leonbergs Baubürgermeister Klaus Brenner.

Aufgrund der Corona-Pandemie sei der Andrang auf Spielplätze in den vergangenen Wochen und Monaten groß gewesen – nicht nur in Leonberg. Landesweit werden Spielplätze derzeit erneuert. Die Nachfrage bei den Herstellern sei deshalb derzeit besonders groß.

"Wir würden gerne noch schneller die Spielplätze modernisieren oder Spielgeräte ergänzen", erklärt die Erste Bürgermeisterin Josefa Schmid. Zu ihrem Dezernat gehört das Amt für Jugend, Familie und Schule, das Kinder und Jugendliche an der Gestaltung, vor allem der größeren Spielplätze, mit einbezieht.

"Ich bitte die Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern um Verständnis. Wir geben alles. Wir wollen die Kinder auf unseren Spielplätzen mit lachenden Gesichtern sehen – auch weiterhin im Lucas-Moser-Weg, der Goethe- und Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Trotzdem geht die Sicherheit vor", sagt Schmid.


2021: Neugestaltung von vier Spielplätzen

Im Jahr 2020 wurde die städtische Spielplatzkonzeption letztmalig aktualisiert. Sie regelt, welche Spielplätze in welchem Jahr und in welchem Umfang erneuert und ausgebaut werden.

Die Pläne sehen vor, dass jährlich mehrere Spielplätze in Leonberg modernisiert werden.

In diesem Jahr stehen vor allem die Spielplätze Esslinger-, Tiroler-, und Fontanestraße sowie Markgröninger-Weg im Mittelpunkt.


 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefon: 07152 990-1011
Telefon: 07152 990-1020
Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14

E-Mail schreiben E-Mail per Kontaktformular schreiben Lage auf Karte anzeigen Adresse exportieren
 

Straßenbaustellen

www.lrabb.de/Strassenbau

www.baustellen-bw.de

Aktuelle Verkehrslage Straßenverkehrszentrale - auch als App verfügbar -
www.svz-bw.de

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS