Seiteninhalt
27.10.2020

Corona-Fall beim Triangel e.V. 

Personal in häuslicher Quarantäne - kommenden Montag und Dienstag keine Mittagsverpflegung. 

Gesundheitsamt ordnet Quarantäne an

Vergangene Woche wurde eine Beschäftigte des Triangel e.V. positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich aktuell in Quarantäne. Die Person war nicht in die Zubereitung des Essens involviert. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Böblingen muss das angestellte Personal des Vereins in häusliche Quarantäne.

Küche bleibt zwei Tage geschlossen

Daher muss die Küche noch am kommenden Montag und Dienstag, den 2. und 3. November geschlossen bleiben. Mit Stand vom heutigen Dienstag, den 27. Oktober kann ab kommender Woche Mittwoch die Versorgung wieder angeboten werden - denn die weiteren Tests bei Beschäftigten und Ehrenamtlichen blieben negativ.

Ehrenamtliche kochen für drei Schulen

Mit Ehrenamtlichen bereitet die Triangel im Auftrag der Stadtverwaltung die Mittagsverpflegung am Albert-Schweitzer-Gymnasium, am Johannes-Kepler-Gymnasium und an der Gerhart-Hauptmann-Realschule zu. Entsprechend muss die Mittagsverpflegung an diesen Schulen am Montag und Dienstag entfallen.