Seiteninhalt
28.10.2020

Corona: Bund und Länder einigen sich auf einschränkende Maßnahmen 

Gelten ab kommenden Montag: Bundeskanzlerin Merkel hat sich mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder auf neue Corona-Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus geeinigt.

Einschränkungen treten am Montag, 2. November in Kraft

Bund und Länder haben sich während einer Konferenz am heutigen Mittwoch, den 28. Oktober darauf verständigt, ab kommenden Montag, den 2. November zusätzliche einschränkende Maßnahmen in Bezug auf das Coronavirus in Kraft treten zu lassen.

Davon betroffen sind u. a. die Bereiche Einzelhandel, Gastronomie, Kultur, Sport und Freizeit.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Webauftritt auf den einzelnen Seiten der betroffenen Bereiche.

Maßnahmen im Detail

Die Maßnahmen im Einzelnen sind auch unter https://www.baden-wuerttemberg.de abrufbar.