Seiteninhalt

Agenda-Jahresschwerpunkt 2018
Erhalten und Gestalten

Zeichen setzen - aktiv werden

Mit dem Jahresschwerpunkt "Erhalten und Gestalten" möchten wir ein Zeichen setzen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Werden Sie mit uns aktiv!

Unsere Themen sind

  • Schonung von Ressourcen und Müllvermeidung - Güter und Gebrauchsgegenstände werden repariert und länger genutzt

  • Upcycling - nicht mehr gebrauchte Dinge werden zu Kunstobjekten

  • Erhaltung von Natur und Umwelt durch Vermeidung von unbedachtem Wegwerfen und wilden Müllablagerungen

 

Wettbewerb: Die besten Ideen, Projekte und Objekte werden prämiert

Upcycling - aus Müll mach Kunst, aus Alt mach Neu. Erschaffen Sie Ihre eigenen Kunstobjekte! Diese werden ausgestellt und prämiert.

Wir freuen uns auch über Filme, Fotos, Präsentationen, Musikbeiträge, usw. zum Thema.

Der Wettbewerb läuft bis September 2018. Die Prämierung der Gewinner erfolgt in der Agenda-Vollversammlung / beim Agendafest im November 2018.

Beispielhafte Ideen für die Aktion

  • Reparaturhilfe
  • Müllsammeln
  • Tausch-Börsen, Teilen von Gütern
  • Präsentation: Wie kann man Plastik ersetzen?
  • Aktionen, die aufzeigen, wieviel Müll in Gewässern zu finden ist
  • Aktionen gemeinsam mit dem Einzelhandel: Wie kann Müll aktiv vermieden werden
  • Aktionen, um z.B. den Einzelhandel zu Müllvermeidung anzuregen
  • Aktionen, die in Beispielen und Ausschnitten aufzeigen, wie Natur und Umwelt durch eigenes Tun erhalten werden können

 

Machen Sie mit!

Mitmachen können alle: Einzelpersonen, Schulen, Bildungseinrichtungen, Vereine, Organisationen. Auch Kooperationen sind möglich.

Bei Interesse wenden Sie sich an das städtische Agendabüro, Kontaktdaten finden Sie im Kasten "KONTAKT". Wir freuen uns auf viele Ideen und Mitmachaktionen.