Seiteninhalt

Reisepass

Reisepass

Beantragen können Sie einen Reisepass nur persönlich - also nicht durch jemand anderen - beim Bürgeramt oder der jeweiligen Ortschaftsverwaltung.

Gültigkeitsdauer
Die Gültigkeitsdauer ist von Ihrem Alter abhängig.

  • Unter 24 Jahren: Reisepass ist sechs Jahre gültig,
  • ab 24 Jahren: Reisepass ist zehn Jahre gültig.

 

Reisepässe können nicht verlängert werden. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer wird ein neuer Pass ausgestellt.
Wenn sich Ihr Wohnort geändert hat, dann kann dieser nachträglich im Pass geändert werden. Bei allen anderen Änderungen wird ein neuer Reisepass ausgestellt.

 

48-Seiten-Pass
Der 48-Seiten-Pass enthält im Vergleich zum herkömmlichen EU-Reisepass 16 zusätzliche Seiten für Visaeinträge. Daher ist er besonders für Geschäftsleute und Vielreisende von Interesse.

 

Expresspass
Der Expresspass ist als EU-Reisepass mit 32 Seiten oder als 48-Seiten-Pass erhältlich und vor allem für Bürger interessant, die sehr kurzfristig (innerhalb von 4 - 5 Werktagen) einen Reisepass benötigen.

 

Vorläufiger Reisepass
Nur in dringenden Fällen können wir einen vorläufigen Reisepass für Sie ausstellen. Er ist im Gegensatz zum regulären Pass nur ein Jahr gültig.

 
Bringen Sie immer mit:

  • ein biometrisches Passfoto, Größe 35 x 45 mm, aus neuester Zeit

UND

  • Ihren bisherigen Pass ODER
  • Ihren Personalausweis ODER
  • Ihr Familienstammbuch ODER
  • Ihre Geburtsurkunde

 
Bei Minderjährigen zusätzlich:

  • Einverständniserklärung der Eltern (siehe Formular im Kasten Dokumente)
  • Ausweise oder Pässe beider Eltern
  • bei Alleinerziehenden ein Nachweis über das Aufenthaltsbestimmungsrecht

Ein Elternteil muss als Sorgeberechtigter das Kind bei der Antragstellung begleiten.
Das persönliche Erscheinen des Kindes ist immer erforderlich, da dessen Identität geprüft werden muss.

 

Gebühren
Informationen zu den anfallenden Gebühren erhalten Sie im Serviceportal des Landes Baden-Württemnberg

Unser Service vor Ort

Unser Service vor Ort

Diese Angelegenheiten können Sie auch in folgenden Ortschaftsverwaltungen erledigen:
Ortschaftsverwaltung Gebersheim, Ortschaftsverwaltung Höfingen, Ortschaftsverwaltung Warmbronn

Hinweise zur Bezahlung


Hinweise zur Bezahlung

Bei der Stadt Leonberg anfallende Gebühren müssen gleich bei der Antragstellung bezahlt werden.

Im Bürgeramt Leonberg sowie in der Ortschaftsverwaltung Höfingen haben Sie die Möglichkeit, die Gebühren in bar oder mit EC-Karte zu bezahlen.

Aus technischen Gründen ist in den Ortschaftsverwaltungen Gebersheim und Warmbronn leider keine Kartenzahlung möglich. Hier kann nur Bargeld entgegen genommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Weitere Informationen


Das Service-Portal des Landes Baden-Württemberg hält unter http://www.service-bw.de weitere Informationen zu diesem Stichwort für Sie bereit.