Seiteninhalt

Fischereischein

Fischereischeine - Gebühren

Seit dem 01.01.2005 gibt es die Fischereischeine auf Lebenszeit. Dies bedeutet, dass die Gebühr für einen Fischereischein von 21,50 Euro nur noch einmal fällig ist.
Allerdings ist eine jährliche Fischereiabgabe von 8,00 Euro zu entrichten. Man kann wählen ob man den Fischereischein für 1, 5 oder 10 Jahre ausstellen lassen möchte.

Die Gebühren für einen Fischereischein auf Lebenszeit

Die Gebühren für einen Fischereischein auf Lebenszeit ergeben sich dann folgender Maßen:

21,50 Euro für die einmalige Ausstellung eines Fischereischeines

+   8,00 Euro
Fischreiabgabe für 1 Jahr

+ 40,00 Euro
Fischereiabgabe für 5 Jahre

+ 80,00 Euro
Fischereiabgabe für 10 Jahre

       

Für Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren, die keine Prüfung gemacht haben, gibt es die Möglichkeit einen Jugendfischereischein zu beantragen. Dieser kostet für die Gültigkeitsdauer von 1 Jahr 7,00 Euro.

(Die Fischereiprüfung kann ab dem 10. Lebensjahr abgelegt werden. Wenn diese erfolgreich abgeschlossen wurde, kann ein Fischereischein auf Lebenszeit s.o. beantragt werden.)

Haben Sie bereits schon einen Fischereischein auf Lebenszeit, kann dieser verlängert werden. Die Gebühr für eine Verlängerung beträgt 7,50 Euro + die Fischereiabgabe für 1, 5 oder 10 Jahre.

 

Was wird zur Beantragung benötigt?

  • Passbild 
  • Personalausweis/Reisepass
  • Antrag
  • Fischereiprüfung 
  • alter Fischereischein
  • Gebühr:
  •   29,50 Euro
    für   1 Jahr

      61,50 Euro
    für   5 Jahre

    101,50 Euro
    für 10 Jahre

Die Antragsstellung kann nur perönlich erfolgen.

 

Was wird zur Verlängerung benötigt?

  • Fischereischein
  • Antrag
  • persönlich oder Bevollmächtigter
  • Personalausweis/Reisepass
  • Gebühr:
  • 15,50 Euro
    für 1 Jahr

    47,50 Euro
    für 5 Jahre

    87,50 Euro
    für 10 Jahre

Die Verlängerung kann persönlich oder durch einen Bevollmächtigten erfolgen.

Unser Service vor Ort

Unser Service vor Ort

Diese Angelegenheiten können Sie auch in folgenden Ortschaftsverwaltungen erledigen:
Ortschaftsverwaltung Gebersheim, Ortschaftsverwaltung Höfingen, Ortschaftsverwaltung Warmbronn

Hinweise zur Bezahlung


Hinweise zur Bezahlung

Bei der Stadt Leonberg anfallende Gebühren müssen gleich bei der Antragstellung bezahlt werden.

Im Bürgeramt Leonberg sowie in der Ortschaftsverwaltung Höfingen haben Sie die Möglichkeit, die Gebühren in bar oder mit EC-Karte zu bezahlen.

Aus technischen Gründen ist in den Ortschaftsverwaltungen Gebersheim und Warmbronn leider keine Kartenzahlung möglich. Hier kann nur Bargeld entgegen genommen werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Weitere Informationen


Das Service-Portal des Landes Baden-Württemberg hält unter http://www.service-bw.de weitere Informationen zu diesem Stichwort für Sie bereit.