Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Sprache

Quickmenu
Skulptur am Stadtparksee (Foto: Arno Gröpel)
Seiteninhalt

Veranstaltung

Seminar für Therapeutisches Reiten

09.02.2018
09:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Thema: „Pferdegestützte Interventionen bei Kindern mit ADHS“
Referentin:
Frau Lisa Brendel

Die Zahl der Kinder mit einer diagnostizierten Aufmerksamkeitsdefizit(-hyperaktivitäts)störung steigt. Nicht alle Kinder bei denen Symptome dieser Krankheit auftreten haben ADHS. Fakt ist, dass sowohl Eltern, wie auch Lehrer, Sozialarbeiter und Psychotherapeuten mit Kindern und Jugendlichen konfrontiert werden, die sich schlecht konzentrieren können, kaum in der Lage sind Reize zu filtern und unter einer enormen motorischen Unruhe leiden.
Im Seminar werden typische Symptome von ADHS besprochen und eine Abgrenzung zu ADS und „normaler Zappeligkeit vorgenommen. Es wird erarbeitet, wie pferdegestützte Pädagogik und Therapie sinnvoll in ein multimodales Therapiekonzept eingebunden werden kann.
Es wird betrachtet, welche Interventionen sowohl auf motorischer, als auch auf sensorischer und emotionaler Ebene wirken und wie man angemessen psycho-edukativ mit Eltern arbeitet. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie man Kinder und Jugendliche unterstützen kann, dass sie langfristig ihren Alltag bewältigen können. Ziel ist, den Teilnehmern fundierte Methoden und Trainingsmöglichkeiten aufzuzeigen, das Pferd im multimodalen Kontext wirkungsvoll und effizient einzusetzen.
In einer abschließenden Fragerunde haben die Teilnehmer Gelegenheit das Thema zu vertiefen und mit der Referentin zu diskutieren, sowie eigene Fälle vorzutragen.
Das Seminar wurde im Sommer 2017 durch das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten mit großem Erfolg in Görlitz durchgeführt. In Leonberg findet das einzige Seminar zu diesem Thema in Süddeutschland statt.

Referentin:
Lisa Brendel
ist studierte Pädagogin mit Schwerpunkt Psychologie, Fachkraft für tiergestützte Therapie und Interventionen, Familienbegleiterin und Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin i.A. Parallel zu ihrem Studium übernahm sie die Leitung der Reittherapie der Psychiatrie Chemnitz. Gleichzeitig hatte sie 2,5 Jahre einen Berittstall mit 25 Ausbildungs- und Korrekturpferden. Seit 2016 ist sie selbstständig und führt eine Firma für aktives Coaching und Therapie.

Anmeldungen:
Stadt Leonberg, Belforter Platz 1, 71229 Leonberg oder per Mail an: Pferdemarkt@leonberg.de

Favoriten