Seiteninhalt
11.05.2017

Leobad öffnet am 13. Mai zur Sommersaison

Traditionell öffnet das LeoBad Mitte Mai seine Pforten. Am Samstag, 13. Mai um 7.30 Uhr ist es wieder so weit.

Im Vorfeld der Eröffnung wurden die routinemäßigen Auswinterungsarbeiten der technischen und der hochbaulichen Anlagen wie Gebäude, Becken und Rutsche, der Sprunganlage und der Spielgeräte erledigt. Die technischen Anlagen wie Lüftungsanlage, Brandschutzklappen, Chlorgasanlage, Solarabsorber- und Heizungsanlage wurden geprüft, gewartet und wo erforderlich instandgesetzt. Ein E-Check wurde ebeso durchgeführt wie Fliesenlegearbeiten.

 

Abwechslung in Hülle und Fülle

So laden in Kürze das Nicht-Schwimmer-Becken mit Strömungskanal, ein 50 Meter-Schwimmerbecken, ein Springerbecken, eine 78-Meter-Kurvenrutsche, sowie ein Whirlpool zu Spaß im nassen Element ein. Abwechslung in Hülle und Fülle – für junge Wasserratten und alte Schwimmhasen gleichermaßen. Die große Liegewiese bietet viel Raum für Erholung, Sonnenbad und Platz für Spiele und Sport.

 

Einzel-, Geldwert- oder Sommer-Saisonkarte

Die Einzeleintrittskarte für einen ganzen Tag kostet für Erwachsene 5 €, für Kinder und Jugendliche 3 €. Ermäßigt ist der Eintritt ab 17 Uhr. Man kann sich auch für eine Geldwertkarte entscheiden, die einen rabattierten Eintritt ermöglicht. Für die Sommer-Saisonkarten fürs Leobad bezahlen Erwachsene 135 €, Kinder (ab dem vollendeten 6. Lebensjahr) und Jugendliche 55 €.
Am Donnerstag, 11. Mai, ist der letzte Öffnungstag dieser Saison des Hallenbads und der Sauna Leonberg, die Herbst- / Wintersaison beginnt nach den Sommerferien.

 

Gewohnte Öffnungszeiten bleiben

Entgegen der ersten Befürchtungen, dass das Leobad in dieser Saison mit verkürzten Öffnungszeiten klar kommen muss, ist das Bad wie in den Vorjahren auch 2017 täglich von 7.30 bis 20.30 Uhr offen.

Durch die bis zum fast letzten Tag vor Saisonbeginn intensiv weitergeführten Bemühungen der Bäder und der Personalabteilung Leonbergs qualifiziertes Personal, trotz angespannter Arbeitsmarktlage, für die Leobadsaison zu finden, ist es gelungen, rechtzeitig die dringend notwendigen Einstellungen zu tätigen. Dabei war sicher auch ein Beschluss des Gemeinderats zur künftigen verbesserten Bezahlung des Bäderpersonals von großem Vorteil.