Seiteninhalt
16.08.2017

Lärmaktionsplan Bahnlärm Stufe 3: Onlinebeteiligung ist möglich

Im Rahmen der Lärmaktionsplanung Bahnlärm der Stufe 3 sind die Lärmkarten veröffentlicht worden

Diese sind unter www.laermkartierung1.eisenbahn-bundesamt.de im Internet zu finden.

Anregungen können bis 25.08.2017 abgegeben werden.

Auf der Homepage des Eisenbahn-Bundesamtes unter www.laermaktionsplanung-schiene.de läuft zur Zeit die erste Beteiligungsrunde im Rahmen des Beteiligungsverfahrens. Alle vom Bahnlärm Betroffenen können hier im Rahmen eines formalisierten Verfahrens Stellungnahmen abgeben.

 

Lärmaktionsplanung

Lärmaktionspläne müssen im Abstand von 5 Jahren aufgestellt werden. Während die Stadt Leonberg aktuell noch an der Aufstellung des Lärmaktionsplanes der Stufe 2 für Straßenverkehr und Bahnlärm arbeitet, haben sich die gesetzlichen Grundlagen geändert. Für den Bahnlärm der Stufe 3 der Lärmaktionsplanung ist künftig nicht mehr die jeweilige Gemeinde, sondern das Eisenbahn-Bundesamt zuständig. Das Eisenbahn-Bundesamt ist die Aufsichtsbehörde über den Bahnverkehr in Deutschland.

Das Anlaufen der Stufe 3 für den Straßenverkehrslärm verzögert sich unterdessen. Nach einer Mitteilung des Ministeriums für Verkehr ist mit einer Veröffentlichung der Lärmkartierung der Hauptverkehrsstraßen in Baden-Württemberg nicht vor Ende 2017 zu rechnen.