Seiteninhalt
15.02.2017

Dank an alle Beteiligten!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

bei schönstem Sonnenschein konnten wir einen Pferdemarkt der Rekorde feiern: 45 000 Besucher waren beim Festumzug, rund 8 000 Besucher besuchten das Guggenmusiktreffen auf dem Marktplatz und verfolgten die Kleinpferdprämierung. Am Sonntag und Dienstag gab es bei den Gespannwettbewerben einen Teilnehmerrekord. Auf dem Marktplatz standen viele Pferde, die eine weite Anreise hinter sich hatten und erstmalig gab es auch Lamas. Wer eine Tour durch die Keller und Gaststätten, die Steinturnhalle und die Feuerwehrhalle dieses Jahr erlebt hat, der weiß, wie lebensfroh wir Leonbergerinnen und Leonberger mit Gästen unseren Pferdemarkt feiern.

Wie immer war es gelungen, hochkarätige Referenten für das therapeutische Reiten, das Seminar für Reitlehrer und die Hippologische Fachtagung zu gewinnen.
Unseren Ruf als attraktive Einkaufsstadt in der Region bestätigten tausende von Besucherinnen und Besuchern am verkaufsoffenen Sonntag.

Ich freue mich, dass unser Pferdemarkt ein Fest von entspanntem, fröhlichem Miteinander von Jung und Alt ist und solch eine überwältigende Resonanz gefunden hat. Gemeinsam haben wir die fünfte Leonberger Jahreszeit mit vielen Besuchern aus nah und fern gefeiert. Keine andere Veranstaltung in unserer Stadt ist von vergleichbarer Bedeutung.

Dass alles reibungslos klappte, verdanken wir auch den vielen ehrenamtlichen Helfern, die Hand in Hand mit den hauptamtlichen Organisatoren und städtischen Beschäftigten arbeiteten. Auch am Tag danach, als für die meisten der Pferdemarkt schon zur Leonberger Geschichte gehörte, räumten zahlreiche Helfer die Überreste und Hinterlassenschaften des Festes auf. Ihnen allen danke ich herzlich für Ihren unermüdlichen Einsatz.

Ihr

Bernhard Schuler
Oberbürgermeister

Weiterführende Informationen